ISG-Blockade, Iliosacralbeschwerden

Das rechte und linke Iliosakralgelenk (lat. Articulatio sacroiliaca), Sakroiliakalgelenk, Kreuzbein-Darmbein-Gelenk oder kurz Kreuz-Darmbein-Gelenk ist die gelenkige Verbindung zwischen dem Kreuzbein (Os sacrum) und dem Darmbein (Os ilium). Das Iliosakralgelenk ist ein straffes, wenig bewegliches Gelenk (Amphiarthrose) mit einer engen Gelenkhöhle.

Das Gelenk kann von einer Iliosakralgelenksarthrose betroffen sein, ebenso kann es im Gelenk zu einer sogenannten ISG-Blockade kommen. 

 

Typisch für eine ISG-Blockade ist ein Rückenschmerz, der häufig als tieflumbal beschrieben wird. Es gibt eine Reihe von Tests mit denen man die Funktionsstörung erkennen kann.  Die ISG-Blockade kann mobilisiert und die Beschwerden dadurch meist wieder behoben werden.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Boldin & Pichler Sporttraumatologie OG

Anrufen

E-Mail

Anfahrt