Bänderriss

Sonographie: intaktes mediales Seitenband des Knies.

BänderrissBandruptur oder Bandverletzung bezeichnet die teilweise bis vollständige Zerreißung (Ruptur) eines Gelenkbandes. Als Beschwerden bestehen typischerweise ein lokaler Schmerz, charakteristische Funktionsausfälle und je nach Lokalisation typische Phänomene wie Gelenkaufklappbarkeit oder ein Schubladenphänomen.

 

Typische Bandverletzungen: Außenbandruptur des oberen Sprunggelenkes, Seitenbandriss am Knie, Kreuzbandriss am Knie, Riss des ulnaren Seitenbandes im Rahmen einer Ellenbogenluxation, Seitenbandruptur des Daumens im Daumengrundgelenk („Skidaumen“), komplexer Bänderriss in der Handwurzel.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Boldin & Pichler Sporttraumatologie OG

Anrufen

E-Mail

Anfahrt